feldsalat-fuer-hundefutter-Foto: Maike Helbig-fuer-bettina-bergwelt-www.misterspencer.de

Feldsalat

Inhaltsstoffe:
Vitamine:  C, Provitamin A, Beta-Carotin.
Mineralstoffe & Spurenelemente: Eisen, Phosphor, Kalzium, Kalium, Magnesium, Chlorid, Schwefel, Folsäure.

Wirkung:
Gilt als der gesündeste Salat. Ist auch eine gute pflanzliche Jod-und Eisen-Quelle. Sollte aber wegen des Gehalts an Oxalsäure trotzdem nur in kleineren Mengen verfüttert werden.

Verarbeitung:
Feldsalat immer frisch verwenden und gut waschen. Am besten Bio-Qualität nutzen, um Pestizide zu vermeiden. Nicht kochen und vor dem Füttern frisch pürieren, sonst können Hunde die Inhaltsstoffe nicht aufnehmen.

Hinweis: Alle Informationen sind sorgfältig recherchiert, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es handelt sich lediglich um Auszüge. Jeder Hund hat andere Voraussetzungen und Bedürfnisse. Nur Sie kennen Ihren Hund und können beurteilen, inwieweit Sie meinen Vorschläge folgen und diese ausprobieren möchten. Eine Haftung für Unverträglichkeiten oder eventuelle Schäden kann ich nicht übernehmen.