hundefutter-im-napf-rinderhack-mit-gemuese-und-nudeln-Foto: Maike Helbig-fuer-bettina-bergwelt-www.misterspencer.de

Rinderhack mit Gemüse und glutenfreien Vollkorn-Nudeln

Ich koche für meinen Hund – schon seit Jahren. Weil Spencer bereits als kleiner Welpe sehr krank war. Er mochte sein Fertigfutter nicht, hatte schwere Magen-Darm-Probleme – wurde immer dünner und unglücklicher. Spencers Zustand besserte sich erst, als ich seine Ernährung selbst in die Hand nahm: Ich gab ihm Lebensmittel – gedünstet und püriert. Testete viele Fleisch- und Gemüse-Sorten. Das brachte die Wende! Spencer ist heute zwar immer noch ein empfindlicher Hund, aber fröhlich und voller Energie. Wenn ich sein Essen zubereite, steht er aufgeregt daneben und wedelt voller Vorfreude. Früher – beim Fertigfutter – hat er das nie getan.

hundefutter-kochen-Foto: Maike Helbig-fuer-bettina-bergwelt-www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Kochen für Hunde ist zum Glück auch nicht so aufwändig, wie ich anfangs dachte. Alle zwei Woche bereite ich 2-3 unterschiedliche Futter in größeren Mengen zu. Portionieren. Einfrieren. Fertig. Vorm Füttern gebe ich noch etwas Öl, frischen Salat oder Kräuter dazu. Pürieren. Das war’s.
Inzwischen habe ich viele Nahrungsmittelkombinationen entwickelt. Damit Spencer alle Nährstoffe bekommt, die ein Hund braucht. Leckere Mahlzeiten ohne Zusatzstoffe, Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker. Ich weiß, was drin ist – und Spencer ist ganz verrückt danach.

zutaten-hundefutter-rinderhack-mit-gemuese-und-nudeln-Foto: Maike Helbig-fuer-bettina-bergwelt-www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Eines seiner Lieblingsgerichte ist Rinderhack mit Gemüse und glutenfreien Vollkornnudeln. Die Fotografin Maike Helbig hat wieder wunderschöne Bilder von der Zubereitung gemacht. Mit dabei war, wie immer, ihre kleine Fox-Terrierin Annie. Und die war vom leckeren Rinderhack auch ganz aus dem Häuschen

Rinderhack mit Gemüse und Vollkorn-Nudeln

(als Tagesration für einen 30 kg schweren Hund)

Zutaten

  • 500 g Rinderhack aus Fleischabschnitten mit Fett
  • 60 g Karotte
  • 60 g Zucchini
  • 1 TL Petersilie sehr fein gehackt
  • 30-40 g Nudeln (bei Bedarf glutenfrei)
  • 1,5 TL Leinöl
  • 3,5 g Eierschalenpulver

Anleitungen

  1. Rinderhack in eine tiefe, beschichtete Pfanne geben und etwas andrücken. 
    Ohne zusätzliches Fett ganz leicht anbräunen.

  2. Möhre und Zucchini putzen und in kleine Würfel schneiden.

  3. Gemüse zum Fleisch geben und mit Wasser angießen, bis alles gerade bedeckt ist. Kurz aufkochen und simmern lassen, bis Fleisch und Gemüse gar sind.

  4. In der Zwischenzeit die Nudeln in sprudelndem Wasser sehr weich kochen.

  5. Fleisch, Gemüse und Nudeln mischen, portionieren und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen

    Gemüse und Nudeln mit einer Gabel etwas zerdrücken

  6. Erst direkt vor der Fütterung das Öl, sehr fein gehackte Petersilie und Eierschalenpulver untermischen.

Rezept-Anmerkungen

Wer möchte, kann noch einen Esslöffel Naturjoghurt in das Futter geben. 
Die Gesamtration auf 2-3 Einzel-Portionen verteilen, die über den Tag verfüttert werden.
Für Hunde, die kein Getreide vertragen, kann etwas gekochte Kartoffel oder reiner Wildreis zugefüttert werden. Beides ist glutenfrei.

hundefutter-im-napf-rinderhack-mit-gemuese-und-nudeln-Foto: Maike Helbig-fuer-bettina-bergwelt-www.myotherstories.de

Foto: Maike Helbig

Die wunderschönen Futter-Näpfe sind von Cloud 7

Hinweis: Alle Rezepte, die ich poste, und alle Empfehlungen, die ich gebe, sind sorgfältig recherchiert und erprobt. Doch jeder Hund hat andere Voraussetzungen und Bedürfnisse. Nur Sie kennen ihren Hund und können beurteilen, inwieweit Sie meinen Vorschläge folgen und diese ausprobieren möchten. Eine Haftung für Unverträglichkeiten oder eventuelle Schäden kann ich nicht übernehmen.

No Comments

Post a Comment